fbpx
vorgestellte Produkte
Filter
    • MUSC OF NOBLES – Westkemper Fragrance

      119.99

      Diese beiden Ausdrucksformen ergänzen sich auf einzigartige Weise. Sie betonen nicht nur unsere äußere Erscheinung, sondern drücken auch unsere Persönlichkeit und Kreativität aus. Die Wahl unserer Kleidung und unseres Duftes sind wie Pinselstriche auf der Leinwand unseres Lebens, die uns die Möglichkeit geben, uns künstlerisch auszudrücken und eine bleibende Erinnerung zu schaffen.

      Kopfnoten : Pfirsich, Apfelblüte, Muskat, Lavendel

      Herznote : Ananasblüte , Oud

      Basisnoten : Moschus , Taiffi Rose , Patschuli

      Duftölanteil von 28,9%

      Die Konzepte von Kopfnote, Herznote und Basisnote sind grundlegende Elemente in der Parfümherstellung und -wahrnehmung. Sie beschreiben die verschiedenen Duftstufen eines Parfüms und wie sich der Duft im Laufe der Zeit entwickelt, nachdem er aufgetragen wurde.

      Kopfnote: Die Kopfnote ist der erste Eindruck, den ein Parfüm vermittelt, sobald es auf die Haut aufgetragen wird. Es ist der Duft, den du sofort nach dem Auftragen wahrnimmst. Die Kopfnote besteht aus leicht flüchtigen, lebhaften Duftstoffen, die sich schnell entfalten und oft frisch, zitrisch oder belebend wirken. Diese Note ist jedoch relativ kurzlebig und verblasst innerhalb von Minuten bis zu einer Stunde.

      Herznote: Nachdem die Kopfnote verflogen ist, entwickelt sich die Herznote des Parfüms. Diese Note ist das Herzstück des Duftes und tritt in den Vordergrund, wenn die intensiveren Duftstoffe sich entfalten. Die Herznote kann blumig, fruchtig oder würzig sein und verleiht dem Parfüm seine charakteristische Identität. Die Herznote bleibt mehrere Stunden lang wahrnehmbar und bildet den Hauptteil des Dufterlebnisses.

      Basisnote: Die Basisnote ist die lang anhaltende und tiefste Schicht des Parfüms. Sie kommt erst nach einigen Stunden vollständig zur Geltung, nachdem die Kopf- und Herznoten verblasst sind. Die Basisnote besteht aus schwereren, tiefen und oft sinnlichen Duftstoffen wie Holz, Moschus, Vanille oder Amber. Sie sorgt für die Langlebigkeit des Duftes auf der Haut und prägt den finalen Eindruck, den das Parfüm hinterlässt.

      Zusammen bilden Kopf-, Herz- und Basisnote das Parfümduett, das sich im Laufe der Zeit entwickelt. Diese strukturierte Duftpyramide gibt einem Parfüm seine Komplexität und Tiefe, da es verschiedene Duftstufen bietet, die nacheinander wahrnehmbar sind. Die Kombination dieser Noten schafft ein harmonisches und vielschichtiges Dufterlebnis.

    Start typing and press Enter to search

    Warenkorb